Erfolg bei den Lehrer-Landesmeisterschaften Volleyball

Am Sonntag d. 03.02. führte die Reise für einige Lehrer nach Itzehoe. Dort wurden die Lehrer-Landesmeisterschaften Volleyball ausgerichtet. Nach zahlreichen Trainingseinheiten in der Lecker Süderholzhalle konnte man sich endlich auch mal mit anderen Schulen messen. Am Ende eines langen Turniertages belegten wir einen starken 5. Platz (insgesamt nahmen 17 Schulen am Turnier teil).

Es wurde zunächst eine Gruppenphase gespielt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gewannen wir unsere ersten beiden Spiele gegen Eutin und Leibniz. Im dritten Spiel trafen wir dann auf den späteren Turniersieger Trappenkamp und kassierten unsere einzige Turnierniederlage. Unser letztes Gruppenspiel gegen RBZ Kiel wurde schließlich deutlich gewonnen. Somit waren wir Gruppenzweiter und qualifizierten uns für die Spiele um Platz 5 bis 8.

Das erste KO-Spiel bestritten wir gegen den Gastgeber KKS Itzehoe. Im Laufe des Turniers konnten wir uns immer wieder steigern und boten auch gegen Itzehoe eine starke Leistung. Am Ende gingen wir als verdienter Sieger vom Platz und spielten in unserem letzten Turnierspiel um den 5. Platz. Hier trafen wir auf die KGS Tornesch. Im ersten Satz lieferten wir eine hochkonzentrierte Leistung ab und gingen schnell mit vier Punkten in Führung. Diese Führung gaben wir nicht mehr ab und somit stand es 1:0 für unsere Farben. Der zweite Satz verlief dann etwas ausgeglichener. Aber auch hier konnten wir erneut überzeugen und gewannen das Spiel am Ende verdient mit 2:0 nach Sätzen.

Fazit: Nach einem langen Turniertag erreichten wir mit nur einer Niederlage einen ganz starken 5. Platz bei den Landesmeisterschaften. Im Laufe des Turniers konnten wir uns immer wieder steigern. Im Herbst 2019 greifen wir wieder an und werden dann zu den Landesmeisterschaften nach Trappenkamp fahren.